Zillecampus – Berlin-Charlottenburg

Das Projekt

Der ökologische Leuchtturm - energieautark und klimapositiv

Beste Lebenszyklus-Klimabilanz (CO₂) für Bürogebäude durch klimapositive Bauweise – 100 % Holzbauweise und Bestandserhaltung – sowie klimaneutralen und Energie autarken Betrieb – Kühlen und Heizen mittels eigenem Erdsondenfeld und Photovoltaik – und weitestgehenden Kreislaufwirtschaftsansatz – u. a. Wiederverwendung von Baumaterialien

Gestaltung und Qualität des Zillecampus – Allergiker freundlich, Raumklima, Licht, Grünanlage – fördert Gesundheit und Wohlbefinden der Nutzenden; „New Work“ Flächenkonzept steigert Produktivität und Kreativität; hohe Flexibilität der Mietflächen bietet Entwicklungsoptionen; Schaffung einer nachhaltigen Community durch Vermietung an Unternehmen, welche sich zu ESG bekennen

Das Konzept

Klimapositive Baukonstruktion – Klimaneutraler, Energie-autarker Betrieb – Kreislaufwirtschaft

Der Zillecampus ist ein zeitgemäßes Redevelopment aus einem 1960er Jahre Gebäude, welches umfassend refurbished wird – die graue Energie bleibt gebunden – und ergänzenden Neubauten, die die städtebauliche Lücke schließen.

Die Neubaukonstruktion wird zu 100 % aus Holz errichtet – Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, welcher CO2 bindet. Alle Bauteile und -materialien werden so eingebracht (cradle to cradle), dass sie im Sinne des Kreislaufwirtschaftsansatzes wiederverwendbar sind. Hierzu werden sie erfasst in Madaster (Materialkataster für Gebäude). Aus dem Bestand ausgebaute Bauteile wurden wiederverwendet über die Baumaterialienplattform Concular – dadurch messbare Einsparung von Ressourcen, Abfall und CO2, nachgewiesen durch Ökobilanz und Madaster Circularity Index. Die Klimabilanz der Baukonstruktion ist klimapositiv, d. h. es erfolgt mehr CO2-Bindung als Erzeugung.



Erzeugt die Errichtung eines konventionellen Gebäudes gleicher Größe und Kubatur rechnerisch ein Treibhauspotential von +122.697 kg CO2 e/a, so sind es beim Zillecampus -5.031 kg CO2 e/a.

Im Betrieb – ausgehend vom aktuellen Strommix – hat das konventionelle Referenzgebäude ein Treibhauspotential von +437.462 kg CO2 e/a, der Zillecampus – durch seine energetisch optimierte Planung – nur noch +258.537 kg CO2 e/a. Kalkuliert man den Zillecampus mit 100 % Ökostrombezug, sinkt dieser Wert auf +5.093 kg CO2 e/a.


Die Kühlung und Beheizung (Deckensegel) der Büroräume erfolgt über das eigene Erdsondenfeld auf dem ca. 7.500 m² großen Grundstück. Es ist das größte private Geothermie Feld in Berlin mit 72 Sonden in 99,50 m Tiefe. Die Anlagentechnik aus Geothermie und Wärmepumpen wird betrieben über die auf dem Dach befindliche ca. 1.300 m² große Photovoltaik Anlage. Der Betrieb ist nahezu klimaneutral, d. h. CO2 wird nicht erzeugt – keine CO2 Steuer/Abgabe. Der Zillecampus ist unabhängig von externen Energiequellen wie Gas, Fernwärme o. Ä.

Die Betriebskosten für Kühlen/Heizen sind über die Jahre konstant – „flat“ – und liegen deutlich unter den Marktkosten. Im Zillecampus ist aufgrund des „Low-Tech“ Ansatzes bei der TGA (Technischen Gebäude Ausrüstung) keine vollständige Be- und Entlüftung notwendig, da alle Fenster öffenbar in den ruhigen, begrünten Innenhof sind und hierdurch das Wohlbefinden der Nutzenden gefördert wird, sowie Betriebskosten, Energie und Ressourcen eingespart werden.

Die Fakten

TitelSpalte 1
Mietfläche Gesamt13.655 m² MFG 1+2
Gebäude A2.323 m² MFG 1+2
Gebäude B+C5.037 m² MFG 1+2
Gebäude D Garten5.286 m² MFG 1+2
Gebäude E Pavillon174 m²

kleinste Mieteinheit ca. 300 m²

Etage gesamt ca. 2.500 m²
BGF Gesamt16.254 m²
Grundstück7.510 m²
Fertigstellungim Bau - 3./4. Quartal 2024

Alle Informationen sind Circa-Angaben und stehen unter Vorbehalt.

Die Räume

Gesundheit und Wohlbefinden – Steigerung der Produktivität und Kreativität – Hohe Flexibilität – Nachhaltige Community

Bei der Gestaltung des Zillecampus wurde größten Wert auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Nutzenden gelegt. Die Grünanlage bietet ruhige Plätze zur Entspannung und trägt bei zur Abkühlung des Stadtraumes sowie zur Biodiversität – Messung über Zertifikat Greenpass®. Die Innenflächen werden in den Neubauteilen geprägt durch die hochwertigen sichtbaren Holzbauteile, welche eine inspirierende Atmosphäre schaffen.

Alle Baumaterialien sind Allergiker freundlich – eine unabhängige medizinische Prüfung der Stiftung ECARF und der Allergy Friendly Building Alliance AFBA hat dem Zillecampus das ECARF-Siegel verliehen.

Durch die ruhige Umgebung und die kühlende Grünanlage können alle Fenster wirksam und individuell nach Bedürfnis der Nutzenden geöffnet werden. Der außenliegende Sonnenschutz und die Kühl-/Heizdeckensegel schaffen ein gesundes, angenehmes Raumklima. Die Kriterien für Gesundheit und Wohlbefinden der Nutzenden – Raumklima, Luftqualität, Licht, etc. – werden laufend gemessen und zertifiziert nach WELL V2 – Vorzertifikat WELL Platin. Die ESG-Performance des Zillecampus wird des Weiteren in GRESB® erfasst.



Die Gebäudekonstellation – Neubau Zillestraße (A), Bestandsgebäude + Aufstockung (B+C), Neubau Garten bestehend aus zwei Gebäudeflügeln und einem Atrium (D) und Pavillon (E) – bietet hohe Flexibilität und Möglichkeiten der Adressbildung. Eine vertikale – gebäudeweise – Teilung schafft eine klare Adressbildung/Branding für einen Unternehmenssitz.

Hingegen bietet eine horizontale zusammenhängende Etage über alle Gebäude eine Fläche von ca. 2.500 m². Die kleinste mögliche Einheit beträgt ca. 300 m². Der Pavillon mit einem großen oder zwei Räumen steht allen Nutzenden für Town-Hall Meetings, Seminare und Veranstaltungen zur Verfügung. Im Erdgeschoss des Bestandsgebäudes befindet sich eine zentrale Lobby mit Café Lounge und Co-Working Area.

Die Gebäudeformen ermöglichen höchst flexible Raumgestaltung – von offenen New-Work/Post-Pandemie Konzepten bis hin zur klassischen Einzelverzimmerung (12 m²). Die Raumplanung wird individuell umgesetzt mit den erfahrenen, kreativen Beratern von Combine Consulting.

Der Zillecampus ist ein ökologisches Leuchtturmprojekt. Hier sollen sich Unternehmen ansiedeln, welche sich klar zu ESG bekennen und einen Green-Lease-Mietvertrag abschließen. Es entsteht eine nachhaltige identitätsstiftende Community auf dem Campus.

Bei Klick auf "Google Maps öffnen", wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an Google Maps gesendet.

Die Lage

Zentrale City-West Lage

Zillestraße 10-14
10585 Berlin

Nahe dem Ernst-Reuter-Platz, zwischen der Bismarckstraße – Berlins großer West-Ost Tangente vom Theodor-Heuss-Platz, Großer Stern (Siegessäule), Unter den Linden zum Alexanderplatz – und der Otto-Suhr-Allee liegt im ruhigen Charlottenburger Kiez der Zillecampus.

Der „Zukunftsort Campus Charlottenburg“ um den Ernst-Reuter-Platz ist einer der größten innerstädtischen Universitätskomplexe Europas (u. a. TU, UdK) mit mehr als 37.700 Studierenden, 5 Wissenschaftlichen Einrichtungen (u. a. Frauenhofer, HHI) sowie dem Innovationszentrum CHIC. Auch haben die Bundesbank, Deutsche Bank und Unicredit hier ihren Hauptstadtsitz.

Die Einkaufsstraße Wilmersdorfer Straße und die Design- und Gastronomiestraße Kantstraße sind in 5 Gehminuten, die berühmte Flaniermeile Kurfürstendamm in 20 Gehminuten zu erreichen.

Die Anbindung

Beste ÖPNV-Anbindung und Green Mobility

Zwei U-Bahn-Stationen sowie zahlreiche Busverbindungen sind in 2-6 Minuten Gehminuten zu erreichen. U2 „Deutsche Oper“ führt über den Zoologischen Garten (Anschluss Regional-, Fernverkehr), Wittenbergplatz (KaDeWe) zum Potsdamer Platz, Stadtmitte, Alexanderplatz bis nach Pankow. U7 „Richard-Wagner-Platz“ von Spandau, nach Kreuzberg bis zum Flughafen BER in ca. 55 Fahrminuten.

Der Zillecampus bietet aufgrund der optimalen ÖPNV-Anbindung und der großen attraktiven Fahrradgarage mit ca. 350 (teilw. Elektro-) Stellplätze, Duschen, Umkleideräume zuzüglich ca. 50 Fahrradstellplätze im Außenbereich und PKW-Besucherparkplätze mit E-Ladestation, sowie weiteren Mobilitätsoptionen ein attraktives Angebot für eine CO2 freie Mobilität.


Die ESG Highlights

Kontakt

Robert-Christian Gierth
Geschäftsführer | Partner

Privatsphäre-Einstellungen

Für die Bereitstellung unserer Angebote werden auf dieser Seite nur technisch notwendige Cookies gesetzt. Lesen Sie hierzu unsere Datenschutzinformationen.

Für die Bereitstellung unserer Angebote werden auf dieser Seite nur technisch notwendige Cookies gesetzt. Lesen Sie hierzu unsere